Spiralsocken - 36 Strickprojekte für alle Größen

  • $22.00
    Einzelpreis pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

3 mal vorhanden

Inhalt: 

Die Spiralsocken-Technik basiert auf einem amerikanischen Socken-Patent aus den 20er Jahren: den Armee-Spiralsocken. Die Soldaten-Frauen waren damals dazu aufgerufen, Socken aus Wolle ohne Ferse zu stricken – die Socken konnten sich damit bei jedem Tragen neu um den Fuß legen, und die Wolle scheuerte nicht so schnell durch.
Bernd Kestler hat dieses Konzept neu interpretiert und 36 farbenfrohe Anleitungen für Stricksocken nach der Spiraltechnik entworfen. Die selbstgestrickten Socken werden alle in Reihen als Schlauch gestrickt und passen sich somit allen Fuß-Größen automatisch an.
Alle Stricksocken sind als Unisex-Socken designt und können für Erwachsene und Kinder ohne Umrechnung der Größen gestrickt werden. Durch die Spiraltechnik sind alle Projekte sowohl für Strick-Anfänger als auch -Fortgeschrittene geeignet – Anfänger können ihr erstes Paar Socken ganz einfach ohne die Ferse stricken, und fortgeschrittene Stricker/innen lernen mit Bernd Kestlers Designs eine ganz neue Technik fürs Socken Stricken!
Was mir gefällt:  Ich höre so oft von StrickenInnen, dass die Ferse bei Socken schwierig sei und sie vom Sockenstricken abhält. Deswegen finde ich die Idee genial, mal einfach ganz ohne Ferse zu stricken. 

Mein Lieblingsmodell aus diesem Buch: Die Wellenmuster-Socken sehen ziemlich schräg aus, geben aber tolle Socken, die sich sehen lassen können

Über den Autor: 


Bernd Kestler lebt und arbeitet seit vielen Jahren in Japan. Ihn interessieren vor allem die Technik und der Aufbau hinter seinen Strickdesigns. Wie man Dinge, die kompliziert oder raffiniert aussehen, möglichst einfach umsetzen kann: Das ist es, was ihn zu immer neuen Designs antreibt, und was ihn in bei seinen Fans so beliebt macht.

 

ISBN: 978-3-8307-2057-7
Format: 23,50 × 19,00 cm
Seiten: 80
2. Auflage

 

Lieferzeit 2-3 Werktage

Preis zuzüglich Versandkosten

 


Wir empfehlen außerdem